Aktuelle Angebote:

Spaltenroboter - SRone

Stark–wendig–unermüdlich. Für eine perfekte Stallhygiene. Vollautomatisches Abschieben der Spalten im Laufbereich der Kühe. Mit einem Eigengewicht von fast 500kg schiebt dieser Roboter alles beiseite,

was Ihm in den Weg kommt. Die Ladedauer beträgt nur etwa 3-4 Stunden

pro Tag. So schafft er beim Einsatz einer Ladestation bis zu 380 Meter - 

egal ob 1,40m oder 1,70m oder 2,00m Schieberbreite.

Einfachste Montage ist zudem gewährleistet: das lästige Montieren von

Sensoren entfällt, lediglich eine Stosskante muß vorhanden sein!

Elektrische Zuleitung: 220V

Klicken Sie HIER zur Ansicht des Prospektes.

Zusatzeinrichtungen Melktechnik

In dieser Rubrik finden Sie verschiedene Artikel aus dem Bereich der Melktechnik.

Diese sind u.a. auch ideal für die Nach- und Umrüstung Ihrer persönlichen Melkanlage.

Ob DeMax 55 oder Metatron P21 | S21 – wir bieten Ihnen einen Vielzahl an Melksteuergeräten. Vom einfachen Fernstarter bis hin zum höchst professionellen Melkmanagement-Sytem P21 – wir haben das Passende für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre Kühe. Eine Aufstellung der unterschiedlichen Melksteuergeräte und die dazugehörige detaillierte Beschreibung erhalten Sie durch das Anklicken des Bildes.
Mit dem Schlauchführungsarm „PosiMax“ fühlt sich Ihre Kuh beim Melkvorgang einfach tierisch wohl. Er ist die günstige Ausführung der Melkzeugpositionierung und kann mit wenigen Handgriffen schnell und unkompliziert eingestellt werden. Über weitere Vorteile des „PosiMax“ können Sie sich durch das Anklicken des Bildes informieren.
Durch die Weiterentwicklung des Positionierungsarms „PosiLactor“ hat dieser eine große Bewegungsfreiheit für das Einschwenken des Melkzeugs unter das Euter. Ein integriertes Kontergewicht regelt mechanisch die optimale Positionierung.Weitere Informationen über mehr Komfort und die bessere Handhabung erhalten Sie nach Anklicken des Bildes.
Clever investieren, ökologisch handeln und Strom sparen! Das ist die Devise beim „VoD – EnergySaver“. Durch die Frequenzsteuerung des Vakuumpumpenmotors kann bei jedem Melkvorgang bis zu 80% Energie eingespart werden. Sie wollen auch Geld sparen? Dann klicken Sie auf das Bild.
Ob beim Kauf einer Neuanlage oder beim Nachrüsten Ihrer Vorhandenen – „EasyStart“ macht das melken kinderleicht. Ein kurzes Anheben des Milchsammelstücks entlastet das Seil des Abnahmezylinders und der Melkstart wird automatisch durch einen Kontakt im Zylinder ausgelöst. Weitere Vorteile und Einsatzbereiche finden Sie, indem Sie auf das Bild klicken.
 

Kühltechnik

Hier informieren wir Sie über Erweiterungen für die Kühltechnik

Viele Tank-Reinigungsgeräte sind mit einem Spülmittelbehälter ausgestattet, der vor jedem Spülgang manuell aufgefüllt werden muß. Durch eine automatische Spülmitteldosierung (im Bild links unterhalb des "Müller-Matic" Spülautomaten) fällt diese lästige Aufgabe weg.

Im Bild ist eine Dosierung für eine Spülmittelsorte abgebildet. Es jedoch auch möglich eine Dosierung für zwei Sorten (alkalisch + sauer) zu installieren.

Durch die Zwischenschaltung eines Plattenkühlers zwischen der Milchfördereinrichtung und des Milchkühltanks kann die dort ankommende Milch bis auf ca. 12°C ohne Energieaufwand herunter gekühlt werden.

Dies lässt sich durch eine simple Technik erreichen: Im Plattenkühler wird einseitig die warme Milch eingelassen. Auf der anderen Seite fließt "leitungskaltes" Wasser ein. Dies geschieht auch nur dann, wenn die Milchförderpumpe die Milch abpumpt. Das Wasserventil wir auf ein Verhältnis von

ca. 1,5:1 (Wasser:Milch) eingestellt. Das hierdurch erwärmte Wasser kann vorzugsweise an die Tiere vertränkt oder einfach "entsorgt" werden.

Wird das "Warmwasser" zur Tränkung der Tiere weiter verwendet, wird es direkt aus dem Plattenkühler in einen Sammelbehälter aufgefangen und dann in den Tränken automatisch über einen Schwimmer verteilt. Das Warmwasser wird von den Tieren gerne angenommen, da durch kaltes Leitungswasser die Körpertemperatur um einige Grade fällt. Um diese Differenz wieder zu auszugleichen wenden die Tiere Energie aus dem Futter auf, die für die Milchproduktion effektiver genutzt werden könnte.

Ein Plattentauscher spart also zweimal:

1. die Energiekosten für die Kühlanlage werden drastisch heruntergefahren (der Plattenkühler selber benötigt keine Energie) und

2. wird das Futter zum Zweck der Milcherzeugung verwendet und nicht zum Körpertemperaturausgleich

Jetzt ist der günstigste Zeitpunkt, um in diese Technik zu investieren, denn die warme Jahreszeit hat noch nicht angefangen. Sie sparen direkt von Beginn an! Wir setzen Ihnen gerne probeweise einen passenden Plattenkühler ein. Die Montagezeit, und somit die Einbaukosten sind äußerst gering.

Fragen Sie nach Ihrem Sonderpreis!

Schurr 2-Bürstensystem

Unser vollautomatisches Viehputzgerät wird von den Tieren begeistert angenommen und regelmäßig freiwillig benützt. Rinder und Kühe fühlen sich nach dem Bürsten sichtlich wohler. Im Stall herrscht mehr Ruhe, was sich auch sehr positiv beim Melken auswirkt.

Ihr Vieh wird sauber! Läuse, Milben und andere, dem Tier unangenehme Parasiten, werden aus dem Fell gebürstet. Nicht zuletzt werden Flechtenbildung und Pilzbefall bei den Tieren sehr stark reduziert oder ganz verhindert. Schon durch einen geringeren Parasitenbefall oder schwächer verlaufende Hautparasitenerkrankungen macht sich unser Viehputzgerät bezahlt.

Durch unser 2-Bürstensystem erreichen Sie die größtmögliche Massagewirkung! Großflächiges Bürsten verbessert die Durchblutung der Haut, sie wird atmungsaktiver und der Stoffwechsel wird angeregt. Die Milchleistung, aber auch die Brünstigkeit der Tiere, nimmt dadurch erheblich zu.

Nach tierärztlicher Meinung, sowie von vielen Landwirten bestätigt, gehört dieses Gerät in jeden Laufstall. Erfolgreich getestet und bestens empfohlen von zahlreichen Lehr- und Versuchsbetrieben, z.B. Uni Hohenheim, Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft Braunschweig, Uni München, LVA Echem, LZ Haus Riswick Kleve, Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp,Triesdorf, Meggle Besamungsstation, Besamungsverein Höchstädt, FAL Braunschweig, Gutsverwaltung Hardegg, u.v.a...

  • Innen und Außenbereich geeignet
  • problemlose Montage an Wand oder Stütze
  • schaltet `Ein´ durch Anheben
  • wechselt die Drehrichtung bei Überlastung einstellbar
  • Gerät schwingt bei großem Druck zur Seite
  • Größenausgleich ca. 250mm
  • gleichbleibender Winkel der Bürsten (100°)
  • körpergerechte Bürstenformen
  • abriebfeste, knickbeständige Nylon-Borsten
  • lange Lebensdauer, da komplett feuerverzinkt
  • spritzwasser- und staubdichter Motor
  • wartungsfreies Getriebe
  • minimale Betriebskosten